16. Juni – Freudiger Empfang mit Kundgebung

Anti-Atom Floßtour-WEB-38

Nachdem gestern leider zwei Personen gegangen sind, kamen heute drei dazu. Unter anderem haben wir jetzt einen sehr begeisterten und ausdauernden Skipper dabei, dem das Flossfahren quasi in die Wiege gelegt wurde. Dieser brachte auch gleich morgens, die etwas verspätete Person mit dem Schlauchboot an Bord. Zudem wurden wir von zwei wunderschön verzierten Kajaks begleitet, bzw. meistens überholt. Wir freuen uns schon sehr auf die weiteren Tage mit Kajakbegleitung.

Anti-Atom Floßtour-WEB-32

Nach den letzten sonnigen Tagen konnten wir uns heute im Wind etwas abkühlen. Regen blieb uns glücklicherweiße aber immer noch erspart.

In Cochem angekommen wurden wir von engagierten Menschen aus dem „Camp gegen Atomwaffen“ in Büchel empfangen. Sie hängten Banner an die Brücke, hatten Musik aufgebaut und es gab leckeres Essen. Gemeinsam veranstalteten wir eine kleine Kundgebung um deutlich zu machen, dass das Uran im Boden bleiben muss. Zum einen um den Betrieb von Atomkraftwerken sowie den Bau von Atomwaffen zu verhindern. Auch heute bauten wir unseren Infotisch auf – zur Abwechslung mal mit der Neckar Castorfrei Fahne- auch auf dem Floss gab es wieder viele Besucher*innen.

Anti-Atom Floßtour-WEB-37

Nach dem Essen betrieb Irene fleißig Sport und gewann eine 9€ Flasche Wein beim Schachspiel gegen einen Fussballer, der mit seinen Mitspielern die Meisterschaft der Kreisliga D feierte. Sie ist jetzt auf der Suche nach weiteren Gegner, aber außer Georg traut sich niemand zu spielen.

Jetzt lassen wir den Tag gemütlich am Ufer der Mosel mit Gitarrenbegleitung ausklingen. Auf unseren Wunsch wurde sogar der, uns seit Anfang der Tour begleitende Ohrwum „Probiers mal mit Gemütlichkeit“, gespielt.

Anti-Atom Floßtour-WEB-31

Anti-Atom Floßtour-WEB-35

Anti-Atom Floßtour-WEB-34

Anti-Atom Floßtour-WEB-33

Anti-Atom Floßtour-WEB-36