Mitfahren

MitfahrerInnen gesucht!

Natürlich darf und soll das Engagement für die Umwelt auch Spaß machen. Wer sich aktiv für umweltpolitische Ziele einsetzen will, kann sich uns gerne für ein paar Tage anschließen. Sprecht uns an! Gefahren wird in der Regel nur tagsüber. Wir sind normalerweise zwischen vier und acht Stunden unterwegs, in Extremfällen auch mal zwölf.

Ihr könnt auch gerne mit dem Fahrrad neben dem Floß herfahren, oder auch mit dem Kanu, falls ihr eins mitbringen könnt. Kommt also gern mit dem Fahrrad oder Kanu ein Stück mit. Das Floß ist zwischen 5 und 7 (auf dem Rhein) Kilometer pro Stunde schnell.

An den Liegeplätzen bauen wir den Infostand auf, sprechen mit interessierten BesucherInnen.

Die Floßtour ist als Gemeinschaftsprojekt gedacht. Nutzt die Aufmerksamkeit, die das Floß auf sich zieht. Es gibt zwar ein Grundprogramm, aber noch viel Raum für eigene Ideen. Vorträge, Aktionsideen, Aktivitäten können und sollten von euch kommen. Auch auf der Floßtour-Homepage (www.flosstour.de) ist noch Platz für Hintergrundinformationen zum diesjährigen Thema. Wenn ihr einen Vortrag oder anderes anbieten wollt, sagt möglichst eine Woche vorher Bescheid, damit wir das in der Presse ankündigen können!

Mitbringen solltet ihr:

  • nur 1 Rucksack – auf dem Floß ist nur begrenzt Platz für Gepäck
  • Isomatte und Schlafsack
  • Sonnen- und Regenschutz
  • Zelt (nach Möglichkeit)
  • 12-Volt-Adapter oder -Kabel für deine Handy, Elektrogeräte usw.
  • Feste Kleidung, Wechselkleidung
  • gute Laune
  • Musikinstrumente, Jongliersachen, Ideen für Aktivitäten…
  • Chaostoleranz
  • Abenteuerlust

Wer mitfahren möchte, wende sich bitte an:

Floßhandy: 0151 63200650

E-Mail: info@flosstour.de

Voraussichtlicher Fahrplan

So, 11.6. Trier
Mo, 12.6.
Schweich und Pölich
Di, 13.6.
Bernkastel
Mi, 14.6.
Traben-Trabach
Do, 15.6.
Ediger
Fr, 16.6.
Cochem
Sa, 17.6.
Alken
So, 18.6.
Koblenz
Mo, 19.6.
Koblenz
Di, 20.6.
Bad Breisig
Mi, 21.6.
Bonn
Do, 22.6.
Bonn
Fr, 23.6.
Köln
Sa, 24.6.
Köln
So, 25.6.
Köln

Leave a Reply