Route

Flosstour-Strecke 2017Wenn Du auf dem Floß oder parallel mit Rad oder Kanu mitfahren willst, melde dich unter info@flosstour.de.
An der Strecke sind Infostände, Info-Veranstaltungen (in Trier, Koblenz, Bonn und Köln), Flossbesichtigungen, Schnupperklettern und Vieles mehr geplant.

Voraussichtlicher Fahrplan

So, 11.6. Trier
Mo, 12.6. Schweich und Pölich
Di, 13.6. Bernkastel
Mi, 14.6. Traben-Trabach
Do, 15.6. Ediger
Fr, 16.6. Cochem
Sa, 17.6. Alken
So, 18.6. Koblenz
Mo, 19.6. Koblenz
Di, 20.6. Bad Breisig
Mi, 21.6. Bonn
Do, 22.6. Bonn
Fr, 23.6. Köln
Sa, 24.6. Köln
So, 25.6. Köln

Veranstaltungen

Wir planen während der Flosstour  Veranstaltungen in verschiedenen Städten. Wir veröffentlichen die Termine hier.

Trier

  • Pressetermin zum Start der Aktions-Floßtour auf Mosel und Rhein in Trier

Datum: 11. Juni um 16 Uhr
Ort: am Pier des Zurlaubener Ufers in Trier
Veranstalter: Antiatom Netz Trier, ROBIN WOOD, Contratom

  • Vortrag / Präsentation zur Floßtour

Datum: 11. Juni 20 Uhr
Ort:   im Weltladen, Pfützenstr. 1, Trier
Veranstalter: Antiatom Netz Trier

Koblenz

Datum: 19.6. um 19 Uhr
Ort:  Freiraum Koblenz (Moselring 2 – 4, 1.OG)
Thema: „Endlich mal abschalten – Urantransporte stoppen“ – Vortrag und Diskussion
Veranstalter: Floßtour und lokale Gruppen

Atomausstieg beschlossen, Atomkraft kein Thema mehr? So einfach ist es leider nicht, denn auch aus der BRD werden Atomkraftwerke in aller Welt mit Brennstoff versorgt, verbunden damit sind zahlreiche Atomtransporte. So wird beispielsweise regelmäßig Uranerzkonzentrat über Hamburg nach Südfrankreich transportiert zur weiteren Verarbeitung, die Transporte fahren dabei auch durch das Stadtgebiet von Koblenz. Mit den Transporten verbunden sind auch die Urananreicherungsanlage in Gronau und die Brennelementefabrik in Lingen, welche mit unbefristeter Betriebsgenehmigung laufen und vor allem für den Export produzieren. Zu dem Anlass sind wir zwei Wochen mit dem Floß von Trier nach Köln entlang einer Atomtransportstrecke unterwegs, mit Veranstaltungen wollen wir diese wenig beachteten Seiten der Atomkraft thematisieren und zusammen überlegen, welche Möglichkeiten es gibt, dagegen aktiv zu werden.

Bonn

Datum: Mittwoch, 21.6.17 um 19.30 Uhr
Ort: Migrapolis, Brüdergasse 16-18
Thema: „Endlich mal abschalten – Urantransporte stoppen“ – Vortrag und Diskussion
Veranstalter: AntiAtomBonn und Floßtour

Ankündigungstext: Siehe Koblenz

Köln

Datum: Freitag den 23. Juni  um 19:30 Uhr
Ort: Naturfreundehaus-kalk   Kapellenstraße 9a  51103 Köln-Kalk
Thema: Atommüll und Atombomben heute verhindern, damit wir sie morgen nicht haben!
Veranstalter: Antiatom Plenum Köln in Zusammenarbeit mit dem FG/VK Köln

Leave a Reply